© 2018 by Ursula Schwarz, Cordelia Freitag

Ortho-Bionomy im ersten Lebensjahr, Einführung in die Säuglingsbehandlung

 

Kursinhalte:

 

  • Unterschiede zu der Behandlung von Erwachsenen mit Ortho-Bionomy

  • Allgemeine Informationen über die motorische Entwicklung des Säuglings im ersten Lebensjahr

  • Schulung der eigenen Beobachtung, was kann ich an

           den Säuglingen beobachten?

  • Erkennen von Störungen bei Neugeborenen (prä /postnatal)

       (Lageanomalien, Kiss Syndrom, Asymmetrien, Zwerchfelldysbalancen, Schreikinder, Gedeihstörungen….)

  • Welcher Säugling ist behandlungbedürftig?

  • Anamnese Fragebogen

  • Erlernen einfacher ortho-bionomischen Techniken mit

       Babys nach den ortho-bionomischen Grundsätzen :

       -wir gehen immer in die leichte Richtung,

       -wir arbeiten nicht am, sondern mit dem Körper,

       -kein Impuls darf schmerzhaft oder unangenehm sein,

       -wir respektieren jeden Widerstand

       -wir gehen nicht in die Korrektur, sondern erlauben

        dem Körper seine eigene Selbstregulation

 

  • Anleitung der Eltern für zu Hause, wie kann ich

       meinem Kind helfen?

 

 

Referentin:

Ursula Schwarz

Ortho-Bionomy-Akademie

www.ortho-bionomy-akademie.de

diplomierte Physiotherapeutin, arbeitet in ihrer Privatpraxis für Ortho-

Bionomy in Bad Schönborn und unterrichtet seit 2001 als Lehrerin für Ortho-Bionomy

 

In diesem Kurs werden wir anhand von Filmdokumentationen aus der Praxis die Behandlungen an Säuglingen kennenlernen.

Bitte bringen sie zu diesem Kurs eine Puppe mit. Die Arme und Beine sollten beweglich sein und es wäre optimal, wenn sie der Größe des Säuglings bei der Geburt gleicht.

 

Teilnahmevorraussetzungen:

Ortho-Bionomy Kenntnisse: Phase 4, ein Kurs Phase 5

 

Wann: 25.09 -26.09.2020

 

Wo: 72108 Rottenburg

 

Anmeldung bei: organisation@ortho-bionomy.de

Dozentin: Ursula Schwarz