Konditionen und AGB

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (siehe weiter unten auf dieser Seite).

Anmeldung
Für eine Anmeldung nutzen Sie am einfachsten unsere Formulare.

Mit Ihrer schriftlichen Anmeldung (per Post/per Email) sind Sie verbindlich angemeldet und erhalten daraufhin eine Anmeldebestätigung. Die Kursgebühr wird 3 Wochen vor Seminarbeginn fällig. Alternativ zur Überweisung können Sie auch einen Verrechnungsscheck mit Ihrer Anmeldung versenden, welchen wir - entsprechend den Rücktrittsfristen - frühestens 3 Wochen vor Seminarbeginn einlösen.

Preise
Die Kursgebühr beträgt 260 € pro Kurs, bei wiederholter Teilnahme im Allgemeinen die Hälfte.

Die Kursgebühr für ein Residential beträgt 600€.

Stornierung
Wenn Sie Ihre Kursteilnahme absagen möchten, teilen Sie dies bitte schriftlich 4 Wochen vor Kursbeginn mit. Die Rücktrittsfrist für ein Residential beträgt 6 Wochen. Weitere Einzelheiten können Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen bezüglich Stornierungen (Punkt 5) ersehen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit einer Umbuchung (siehe Punkt 6).

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich
Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Geschäftsverbindungen zwischen entweder Frau Cordelia Freitag, Frau Ursula Schwarz oder Frau Petra Lanz einerseits, im Folgenden jeweils zur Vereinfachung als Ortho-Bionomy®-Akademie oder „Akademie“ bezeichnet und ihren Kundinnen/Kunden andererseits, insbesondere für sämtliche Verträge, die die Durchführung einer von der Akademie angebotenen Dienstleistung (im Folgenden auch „Seminar“ oder „Kurs“) zum Gegenstand haben. Etwaige abweichende Geschäftsbedingungen der Kundin/des Kunden sind ausgeschlossen. Mit der Dienstleistungsbuchung bei der Akademie, gleichgültig in welcher Form diese erfolgt, erkennt die Kundin/der Kunde diese allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung an.

2. Anmeldung
a. Die Interessentinnen/Interessenten an Seminaren der Akademie können sich auf die folgenden Arten verbindlich für Kurse anmelden:
- per online-Anmeldung auf der Homepage oder E-Mail
- per Post
Anmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Die Anmeldebestätigung erfolgt ebenfalls schriftlich.
b. Mit der verbindlichen Anmeldung nach Ziffer 2a dieser AGB kommt zwischen der jeweiligen unter Ziffer 1 bezeichneten Anbieterin des Kurses/des Seminars als Einzelperson und der angemeldeten Teilnehmerin/des angemeldeten Teilnehmers ein Vertrag über den Besuch eines vollständigen Seminares zustande. Im Falle rechtzeitiger Bekanntgabe bis spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn kann die Teilnahmeberechtigung auf eine Ersatzteilnehmerin/einen Ersatzteilnehmer übertragen werden.

3. Dienstleistungshonorar
a. Das Seminarhonorar wird 3 Wochen vor Seminarbeginn ohne Abzug zur Zahlung fällig. Bei Anmeldung innerhalb der 3 Wochen vor Kursbeginn wird das Honorar sofort fällig. Die Zahlung muss bis zum Fälligkeitstermin auf dem in der jeweiligen Anmeldebestätigung angegebenen Bankkonto eingegangen sein. Alternativ kann auch innerhalb der Zahlungsfrist ein Verrechnungsscheck übersandt werden, dieser wird frühestens 3 Wochen vor Kursbeginn eingelöst.
b. Bei Abbruch eines Seminars ist das gesamte Honorar fällig, sofern nicht die Voraussetzungen der Ziffer 4 dieser AGB vorliegen. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung für nicht wahrgenommene Termine.
c. Sollte eine Zahlung nicht rechtzeitig zum Zeitpunkt der Fälligkeit geleistet sein, behält sich die Akademie das Recht vor, die Kundin/den Kunden von der Veranstaltung auszuschließen.
d. Es besteht im Allgemeinen die Möglichkeit ein Seminar zum halben Preis zu wiederholen. Dieser Preisnachlass ist abhängig von der Belegung und nur nach Absprache mit der Seminarleitung garantiert.
e. Die Ortho-Bionomy®-Akademie ist Umsatzsteuerbefreit gemäß §4 Nr.21a) bb) USt.

4. Seminarvoraussetzung
a. Die Seminare finden statt, sobald eine Anmeldezahl von mindestens 6 Teilnehmerinnen/Teilnehmern gegeben ist. Bei geringerer Teilnehmerzahl behält sich die Akademie bis zu zwei Wochen vor Beginn des Kurses vor, das Seminar abzusagen oder zu verschieben.
b. Sollte aufgrund kurzfristigen Ausfalls einer Referentin/eines Referenten die Durchführung eines Seminars unmöglich werden, behält sich die Akademie ebenfalls vor, den Kurs abzusagen oder auf einen neuen Termin zu verschieben.
c. Sollte das Honorar bereits gezahlt sein, wird dieses rückerstattet. Es können darüber hinaus keine weiteren Ansprüche geltend gemacht werden.

5. Stornierung
a. Die Stornierung eines Seminars muss schriftlich gegenüber der Akademie erfolgen.
b. Eine kostenfreie Stornierung der Anmeldung durch die Kundin/den Kunden ist nur bis 4 Wochen für die Wochenendseminare und 6 Wochen für das Residential vor Kursbeginn möglich.
c. Im Falle der Stornierung einer Kursanmeldung im Zeitraum von 4 bis 2 Wochen vor dem Beginn eines Wochenendseminars und 6 bis 2 Wochen vor Beginn eines Residentials berechnen wir 50 % des Seminarhonorars.
d. Bei Stornierung einer Anmeldung innerhalb der zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn (Eingang der Stornierung) wird das gesamte Seminarhonorar fällig.
e. Wird unmittelbar mit der Sornierung verbindlich eine Ersatzteilnehmerin/ein Ersatzteilnehmer benannt, erfolgt die Erstattung der Seminargebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 30 €.
f. Die Möglichkeit einer Umbuchung (siehe Nr. 6) besteht im Rahmen der Stornierungsfristen.
g. Sonstige Rücktritts- und Widerrufsrechte, gleich aus welchem Grund, sind ausgeschlossen.

6. Umbuchungen
a. Es besteht die Möglichkeit das gebuchte Seminar auf ein anderes Seminar der Akademie umzubuchen.
b. Diese Umbuchung muss schriftlich erfolgen.
c. Findet die Umbuchung nach der Frist für eine kostenfreie Stornierung statt (bis 4 Wochen vor Wochenendkursen und bis 6 Wochen vor einem Residential) werden 30 € Umbuchungsgebühr erhoben.
d. Der auf der ursprünglichen Anmeldebestätigung angegebene Zahlungstermin bleibt von der Umbuchung unberührt.
e. Eine Umbuchung innerhalb zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn (Eingang der Umbuchung) ist nur nach Absprache möglich.

7. Änderung des Seminarprogramms
Im Falle kurzfristiger Absagen von Referentinnen/Referenten behält sich die Akademie vor, das Seminar mit Ersatzreferentinnen/Ersatzreferenten durchzuführen. Ansonsten gilt Ziffer 4 b dieser AGB.

8. Seminarunterlagen
a. Die Seminarunterlagen der Akademie werden gegebenenfalls in der Veranstaltung verteilt. Im Fall der Nichtteilnahme sind Vorab- oder Nachsendungen ausgeschlossen. Die Seminarunterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung und/oder gewerbliche Nutzung ist untersagt.
b. Die Akademie übernimmt keine Haftung für die Inhalte der Seminarvorträge oder der begleitenden Unterlagen.

9. Datenschutz
Die Teilnehmerdaten werden von der Akademie gespeichert.

10. Teilnahmebescheinigung
Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer erhält am Seminarende eine Teilnahmebescheinigung.

11. Sonstiges/Salvatorische Klausel
a. Die Akademie behält sich vor, diese AGB jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern, es sei denn, dies ist für die Kundin/den Kunden nicht zumutbar. Die Akademie wird die aktuell angemeldeten Seminarteilnehmerinnen/Seminarteilnehmer über Änderungen der AGB rechtzeitig benachrichtigen. Widerspricht die Kundin/der Kunde der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei (2) Wochen nach der Benachrichtigung, gelten die geänderten AGB als von der Kundin/dem Kunden angenommen. Die Akademie wird die Kundin/den Kunden in der Benachrichtigung auf ihr Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen. Sollten einzelne Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. Die Vertragspartnerinnen verpflichten sich, eine unwirksame Regelung durch eine solche wirksame Regelung zu ersetzen, die in ihrem Regelungsgehalt dem wirtschaftlich gewollten Sinn und Zweck der unwirksamen Regelung möglichst nahe kommt. Das gilt entsprechend bei Vertragslücken.
b. Gerichtsstand ist der jeweilige Firmensitz Ihrer Vertragspartnerin gemäß Ziffer 2b dieser AGB. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.


Bielefeld im Mai 2014